Traumalösung & Coaching

3D - 5D
psychologische & Transpersonale Begleitung

Servival of the cleverest

Ich glaube, bevor es der Menschheit gelingt, innerlich soweit zu reifen, dass die zu einer friedlicheren Welt führenden nötigen Bewusstheitsprozesse ausreichend eingesetzt haben und/oder eigene und kollektive Schatten erkannt und integriert werden, und damit der Keim für unterdrückende, ja vernichtende, nach Außen projizierte destruktive Energien, die für alle (Selbst)zerstörerischen Gewaltaktionen, insbesondere derer konsumorientierter Machtmenschen verantwortlich sind, bereinigt sind, könnten genau jene Kräfte und Energien eher die Erde o. Menschheit vernichtet haben. Oder uns zumindest erneut in ein finsteres Zeitalter zurück katapultiert haben.

Global gesehen scheinen immer noch zu Wenige überhaupt ein Interesse daran zu haben, diesen evolutionären Schritt zu vollziehen, ansonsten sehe die Welt bereits anders aus.
Ich denke, es gäbe dann längst weniger Kriege, Hunger, Ausbeute und Zerstörung von Mensch, Natur, Tier, Sklaverei bis in subtilste Formen und Schichten hinein sowie vieles andere mehr.

Der alles hervorbringenden kosmischen Intelligenz (von einigen Gott oder Quelle genannt) ist es völlig egal, wie und wodurch sie sich ausdrückt und entfaltet. Die Erde ist nur ein Pups jener ihrer Spielwiesen im endlosen Universum, über dessen Reichweite und Lebensformen wir kaum etwas wissen.Wodurch auch der Mensch im nächsten Schritt hervorging, ist die Natur. Von Bakterien, Proteine über Zellen usw..Nur über diesen natürlichen Prozess konnte eine Spezies wie unsere entstehen.Nun hat sich der Mensch aber in seiner Eigenart Künstliches zu er-schaffen von der/seiner Natur scheinbar abgenabelt und auf vielen Ebenen unabhängig gemacht.So geht es in einer Zivilisation nicht mehr nach dem darwinschen Prinzip “survivalofthe fittest” → Überleben des best Angepassten (an die Natur!), sondern, “survivalofthecleverest” –> Überleben des Stärkeren, des Rücksichtslosen – der Best-Angepasste am Künstlichen (System-Verstand)! Er trägt die Siege davon und beherrscht das Geschehen. Daher, wer zu 90% in den wirklich einflussreichen Positionen sitzt und meist dahin gelangt, dürfte offensichtlich sein. Es sind nicht die Künstler, die Poeten, die Dichter und Denker oder die Menschen in sozialen Berufen…

Das kann auf lange Sicht nicht gut gehen.
Neben Gottes Mühlen, mahlen die von der wahren Natur scheinbar separierten Verstandesmühlen zwar langsam, aber sie mahlen.

Ja, es hat ohnehin noch keine Spezies ewig gelebt, nur besitzt einzig unsere die Fähigkeit nicht nur sich selbst,
sondern in ihrem abgehobenen unbewussten “Amoklauf” alles Leben auf der Erde mit in den erweiterten Suizid zu nehmen.

Denn der Quelle ist es völlig egal, ob da ein Pickel namens Erde mehr oder weniger im Kosmos ist.

Darum…ist die eigene Bewusstwerdung, Heilung und Ganzwerdung u.a. das was an oberster Stelle stehen sollte.

16.11.2015

Nach oben scrollen